Die Gemeindebriefe in der Coronavirus-Pandemie

mit den Predigten an den genannten Wochenenden

Liebe Gemeinde!

Das Leitungsteam unserer Gemeinde hat in der vergangenen Woche beschlossen, die Gottesdienste in Sankt Familia aufgrund der Corona–Pandemie weiter auszusetzen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, weil wir in diesen oft mühevollen Zeiten natürlich geistige und geistliche Stärkung brauchen. Wir möchten Sie ermutigen, sich immer wieder Zeit zur eigenen Glaubensvertiefung zu nehmen. Der Sonntagvormittag ist dafür natürlich besonders geeignet.

Liebe Gemeinde!

Auf viel Gewohntes mussten wir zum vergangenen Weihnachtsfest und auch zum Jahreswechsel verzichten. Für diesen Sonntag hatten wir uns schon auf einen bunten und lebendigen Familiengottesdienst gefreut. Ebenso wollten wir die Sternsinger aussenden, damit sie den Segen Gottes in die Wohnungen unserer Stadt tragen. Auch darauf müssen wir leider verzichten

Mit den kurzen Gemeindebriefen 44 bis 47 wurden vom 2. Weihnachtstag bis zum 2. Sonntag nach Weihnachten die Predigten und Glaubenszeugnisse versendet.

Liebe Gemeinde!
Mit schwerem Herzen teilen wir Ihnen mit, dass das Leitungsteam unserer Gemeinde alle Gottesdienste bis einschließlich 10. Januar 29021 abgesagt hat.

Wir gehen auf die Weihnachtstage zu: Das Fest, das für viele Menschen in unserem Land mit viel Emotionen verbunden ist. Viele wissen noch nicht, wie sie sich in der besonderen Situation, die wir durch die Pandemie erleben, diesem Fest stellen können. Nachdem viel Äußeres wegfallen wird und wegfallen muss, ist die Chance gegeben, sich neben dem Familienfest und den Geschenken auch neu auf den religiösen Gehalt dieses Festes einzustellen.

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie die Predigt von Pfarrer Harald Fischer für diesen 4. Adventsonntag zum Sehen, Hören, Lesen. Weitere Themen sind unsere Gottesdienstzeiten, Anmelde-Notwendigkeiten, Adventssingen, Rorategottesdienste, Adveniat, Gaben-Geländer, Weihnachtsfreude und Sternsinger-Aktion ....

Der 3. Advent ist der Sonntag der Freude, genannt: “Gaudete“. Heute ist die Einladung zur Freude in unseren Alltag hineingesprochen. Es brennen schon drei Kerzen am Adventskranz, Zeichen für das nahende Fest, an dem wir Gottes Heil, das allen Menschen bereitet ist, feiern. ...

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie die Predigt von Pfarrer Harald Fischer für diesen 3. Adventsonntag zum Sehen, Hören, Lesen. Weitere Themen sind unsere Gottesdienstzeiten, Anmelde-Notwendigkeiten, Adventssingen, Rorategottesdienste, Hoffnungslichter, Gaben-Geländer, Weihnachtsfreude, Evangeliar und Sternsinger-Aktion ....

“Tröste, tröste mein Volk” – das sind Worte des Propheten Jesaja, die wir heute in der 1. Lesung hören. Wie gut Trost tun kann, wissen Menschen, die in Not sind. Alles kommt darauf an, dass man glauben, dass man spüren kann: Das, was ich hier erlebe, was mir zugesprochen wird, ist kein leerer Trost, es sind keine “hohlen Worte”. Es steckt Anteilnahme, Einfühlung, echtes Wohlwollen dahinter ...

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie die Predigt von Pfarrer Harald Fischer für diesen 2. Adventsonntag zum Sehen, Hören, Lesen. Weitere Themen sind die zahlreichen Sankt Familia-Angebote und Einladungen in den Adventswochen und Weihnachtstagen.

Selten wohl ist der Advent ein so deutlicher Ausdruck der gesamtgesellschaftlichen Situation wie in diesem Jahr. Wie sehnlichst erwarten wir alle das Ende der Coronavirus-Pandemie. Wie sehnlich erwarten wir, dass endlich ein geeigneter Impfstoff zur Verfügung steht, der dem Elend dieser Wochen ein Ende machen soll. Diese Erwartungshaltung kann uns gut in die Atmosphäre einführen, die Menschen sowohl zu Zeiten des Propheten Jesaja (ca. 580 Jahre v.C.) als auch zu Zeiten Jesu erfüllt hatten.

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie die Predigt von Pfarrer Harald Fischer für diesen 1. Adventsonntag zum Sehen, Hören, Lesen. Themen sind die Gottesdienste-Angebote im Advent, die Aktion "Weihnachtsfreude" und das "Hoffnungslicht im Fenster”: Senden Sie uns ein Licht!

Am letzten Sonntag im Kirchenjahr feiern wir den Christkönigssonntag. Er ist wie ein religiöser Protest dagegen zu verstehen, dass weltliche Herrscher alle Macht und Ehre für sich beanspruchen. Die Menschenfreundlichkeit Gottes hat ihr Gesicht in Jesus Christus bekommen. Im Evangelium diesen Sonntag hören wir, wie der “Christkönig” sich mit den Notleidenden dieser Welt geradezu identifiziert.

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie die Predigt von Pfarrer Harald Fischer für diesen Sonntag zum Sehen, Hören, Lesen. Themen sind ebenfalls das "Hoffnungslicht im Fenster”, das Adventssingen im Pfarrgarten und die Rorategottesdienste.

Die Zeiten des “lock–down–light” in dieser dunklen Novemberzeit sind für viele Menschen eine Herausforderung. Für nicht wenige wirtschaftlich und existentiell, für fast alle psychisch und auch spirituell. Es ist gut, wenn wir gerade jetzt unsere Wurzeln “tief in die Erde” stecken, um Kraftreserven zu erreichen und zu aktivieren ...

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie die Predigt von Pfarrer Harald Fischer für diesen Sonntag zum Sehen, Hören, Lesen.

Liebe Gemeinde von Sankt Familia!   Der Advent ist noch ziemlich weit weg, aber wegen der außergewöhnlichen Zeiten, die wir mit der Corona-Pandemie erleben, geht jetzt der Blick bei vielen deutlich früher als sonst zum Advent und auch auf Weihnachten hin. Viele fragen sich, wie diese Tage angesichts der derzeitigen Einschränkungen gestaltet werden können. Immer wieder werden wir auch gefragt ...

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie die Predigt von Pfarrer Harald Fischer für diesen Sonntag zum Sehen, Hören, Lesen.

Liebe Gemeinde von Sankt Familia!   Mit dem Beginn des Novembers wird unser Blick – schon allein durch die dunkle Jahreszeit – auf die Vergänglichkeit der Schöpfung, auch auf die Vergänglichkeit unseres persönlichen Lebens gelenkt. Die immer stärker werdende Pandemie und die dadurch bedingten schmerzhaften Einschnitte in unser Alltagsleben tragen zusätzlich bei, sich die Frage nach dem “Wozu das Alles” zu stellen ...

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie die Predigt von Pfarrer Harald Fischer für diesen Sonntag zum Sehen, Hören, Lesen.

Liebe Gemeinde von Sankt Familia!   Die steigenden Coronazahlen bestimmen weiterhin unseren Alltag, natürlich auch in unserem Gemeindeleben. Leider sind auch bei uns immer noch viele Veranstaltungen nicht möglich. Trotz allem versuchen wir, die Verbindungen innerhalb der Gemeinde aufrecht zu erhalten ...

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie die Predigt von Pfarrer Harald Fischer für diesen Sonntag zum Sehen. Hören und Lesen.

Die bisherigen Gemeindebriefe finden Sie auf unseren Internetseitgen bis Oktober 2020: