Was gibt´s Neues? / Nachrichten

Liebe Gemeinde!

Auf dem Klausurwochenende des Pfarrgemeinderates in Germete/Warburg haben wir unter anderem intensiv über die Corona-Situation und das Hygienekonzept in unserer Gemeinde gesprochen. Die aktuellen Vereinbarungen stellen wir Ihnen im neuen Gemeindebrief vor.

Die weiteren Inhalte in Nr. 83: ... Corona-Regeln ... Präsenz-Kindergottesdienst ... Erstkommunion ... Predigt Pfarrer Harald Fischer ... Ausblick Gemeindewanderung und Familiengottesdienst am Erntedankfest ... und "das Heil des Volkes"? ...

 

 

Alle sind am 2. Oktober zum "Wandern in Gemeinschaft" eingealden. Von 13 bis 17 Uhr geht es auf dem Dörnberg (Wiese mit Hütte und Feuerstelle). Dort wollen wir Agape feiern, um miteinander das Essen zu teilen, zu singen, andere kennenzulernen und aneinander Freude zu haben.

Liebe Gemeinde!

Manche von Ihnen waren vielleicht erstaunt, verunsichert oder auch erschrocken, falls Sie am Samstag, 4. September, den Artikel in der HNA über Pläne des Bistums Fulda, die katholischen Gemeinden in der Stadt Kassel von acht auf zwei zu reduzieren, gelesen haben. Seit langem arbeiten wir ja in unserer Gemeinde darauf hin, die Strukturen unserer Gemeinde Sankt Familia so zu verändern, dass nicht alles von den Hauptamtlichen oder vom jeweiligen Pfarrer abhängig ist. Wir brauchen engagierte Menschen, die bereits sind, Gemeinde mitzugestalten und auch Verantwortung zu übernehmen. Wir sind guter Hoffnung, dass wir dann lebendige Gemeinde bleiben.

Die Inhalte in Nr. 82: ... Gemeindeentwicklungsprozess ... Bericht- und Kommentar in der HNA ... PGR-Wochenende ... Predigt Gabriele von Karais ... Rückblick Familiengottesdienst mit Brunch ... der Menschensohn? ...

 

 

Foto (Ausschnitt): privat

„Endlich wieder eine schöne, bunte und lustige Sommerfreizeit nach einem Jahr Coronapause“ - So lautet das Fazit der Kinder, Jugendlichen und Betreuer*innen zum Sommercamp 2021 in Martinsfeld, das Sankt Familia zusammen mit der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) veranstaltet hat. Ein großes, spielerisches Programm machte aus der Freizeit vom 17. bis 23. Juli einen "vollen Erfolg".

Seit vielen Jahren bietet die Gemeinde Sankt Familia im Herbst eine viertägige Gemeindefahrt an schöne Orte in Deutschland an. Ziel dieser Fahrten ist es jeweils, den Mitfahrenden die Möglichkeit zur Begegnung zu geben und schöne Orte in Deutschland zu entdecken. Nach all den Einschränkungen, die wir wegen der Corona–Pandemie in den letzten Monaten hinnehmen mussten, ist es notwendiger denn je, zu einem neuen Miteinander zu kommen.

Es ist viel los in 'unserer' Kirche: In einer solchen Situation tut es gut, dass wir uns als Gemeinde Sankt Familia vergewissern, wer wir selbst sind und was uns wichtig ist. Dazu ist ein Text entstanden, der in 18 kurzen Abschnitten unser Selbstverständnis zum Ausdruck bringt. Bei einer Online-Versammlung am 7. Juli ist der Pfarrgemeinderat über das "Selbstverständnis" von Sankt Familia mit den Gemeindemitgliedern ins Gespräch gekommen. Es gibt weiterhin die Möglichkeit, den Text auf unseren Internetseiten zu kommentieren und Fragen zu stellen.

Sieben Menschen aus unserer Gemeinde wurden am Samstag, 3. Juli, im Gottesdienst um 18 Uhr zur Leitung von Wortgottesdiensten mit Kommunionfeiern beauftragt. Eine bewegende und Feier und für Sankt Familia auch ein historischer Moment.

 

Am kommenden Dienstag 29. Juni verlegt Gunter Demnig um 14.30 Uhr vor dem Wohnhaus von Wilhelmine Freckmann, Erzbergerstraße 41, einen Stolperstein. Wilhelmine Freckmann, die 1941 in Hadamar vergast wurde, war Gemeindemitglied von Sankt Familia. Die Gemeinde ist eingeladen, bei dieser Verlegung dabei zu sein und so der Verstorbenen zu gedenken.  Am Sonntag wird die Gemeinde im Gottesdienst für Wilhelmine Freckmann das Totengedenken halten.

Am 19./20. Juni 2021 fanden in unserem Bistum wieder Wahlen für die Verwaltungsräte statt. Auch in Sankt Familia wurden neue Mitglieder gewählt. Zur Wahl standen Michael Christoph, Martin Forciniti, Jens Kutzer, Michael Schmidt, Bernhard Striegel und Gabi Vogel.

Das Regierungspräsidium Kassel wirbt zum zweiten Jahrestag des Todes von Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke am 2. Juni mit der Aktion "Haltung zeigen!" für Demokratie und gesellschaftliches Engagement. Der Pfarrgemeinderat von Sankt Familia macht mit!