Was gibt´s Neues? / Nachrichten

Das Konzert am Sonntag, 28. November 2021 (1. Advent), veranstaltet vom Verein „Miteinander - für Menschen in Afrika“ hat sein Benefizkonzert zugunsten der Hilfsprojekte in Kamerun corona-bedingt abgesagt.

Liebe Gemeinde!

Mit diesem Sonntag beginnt der Advent, die Zeit, in der wir unsere Hoffnung auf Erfüllung in besonderer Weise in den Mittelpunkt stellen. Im Evangelium hören wir, wie Jesus angesichts der großen Not und der Angst, die viele Menschen seiner Zeit bedrängt hat, deutlich und klar zur Hoffnung aufruft. Wir werden diese besondere Zeit auch in diesem Jahr besonders gestalten, auch, wenn die beschwerliche Corona Situation anhält.

Die Inhalte in Nr. 93: ... Familiengottesdienst ... Predigt Harald Fischer (Samstag) ... Gemeinde-Evangeliar ... alles zum Advent: Rorategottesdienste, Adventssonntage (Anmeldung), gemeinsame Adventsmusik ... Faires Handeln ... Hoffnung allezeit ...

 

Wie in den Jahren zuvor schreibt Gemeindemitglied Heide Smolarczyk auch 2021 die Spirituellen Impulse an den Samstagen im Advent. Sie verbindet die vier Kerzen mit den Gestirnen am Winterhimmel.

Auch in diesem Jahr wird es – nach der großen Resonanz im letzten Jahr – wieder einen Online-Adventskalender auf unserer Homepage geben.

Alle Gemeindemitglieder und Gäste sind eingeladen, sich daran zu beteiligen. Hier alle Infos dazu ...

Am Sonntag 24. Oktober, dem Weltmissionssonntag, erbittet das Hilfswerk missio der Katholischen Kirche in Deutschland eine Spende für das Wirken der Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien. In diesem Jahr steht das westafrikanische Land Senegal im Mittelpunkt. Wer helfen möchte ...

 

Mit Beginn am 22. November bietet die Exerzitienseelsorge Kassel ein Bibliodrama zur Adventszeit an. An vier aufeinanderfolgenden Montagen wird in der bibliodramatischen Beschäftigung mit den adventlichen Texten versucht, sich dem Geheimnis der Hoffnung anzunähern, einer Hoffnung, die der Advent zuspricht.

Seit einiger Zeit überlegen wir, in unserer Gemeinde ein neues Format für eine Gruppe zu entwickeln. Angesprochen werden sollen Menschen, die in ihrem Alltag nicht mehr unter dem Druck von Arbeit, kleinen Kindern, Familiensorge ... stehen. Wie die Gruppe heißt und was sie macht, wird gemeinsam entwickelt. Dazu gibt es bereits am Dienstag, 26. Oktober, ein erstes Treffen.

Foto (Ausschnitt): privat

„Endlich wieder eine schöne, bunte und lustige Sommerfreizeit nach einem Jahr Coronapause“ - So lautet das Fazit der Kinder, Jugendlichen und Betreuer*innen zum Sommercamp 2021 in Martinsfeld, das Sankt Familia zusammen mit der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) veranstaltet hat. Ein großes, spielerisches Programm machte aus der Freizeit vom 17. bis 23. Juli einen "vollen Erfolg".

Es ist viel los in 'unserer' Kirche: In einer solchen Situation tut es gut, dass wir uns als Gemeinde Sankt Familia vergewissern, wer wir selbst sind und was uns wichtig ist. Dazu ist ein Text entstanden, der in 18 kurzen Abschnitten unser Selbstverständnis zum Ausdruck bringt. Bei einer Online-Versammlung am 7. Juli ist der Pfarrgemeinderat über das "Selbstverständnis" von Sankt Familia mit den Gemeindemitgliedern ins Gespräch gekommen. Es gibt weiterhin die Möglichkeit, den Text auf unseren Internetseiten zu kommentieren und Fragen zu stellen.

Sieben Menschen aus unserer Gemeinde wurden am Samstag, 3. Juli, im Gottesdienst um 18 Uhr zur Leitung von Wortgottesdiensten mit Kommunionfeiern beauftragt. Eine bewegende und Feier und für Sankt Familia auch ein historischer Moment.

 

Am kommenden Dienstag 29. Juni verlegt Gunter Demnig um 14.30 Uhr vor dem Wohnhaus von Wilhelmine Freckmann, Erzbergerstraße 41, einen Stolperstein. Wilhelmine Freckmann, die 1941 in Hadamar vergast wurde, war Gemeindemitglied von Sankt Familia. Die Gemeinde ist eingeladen, bei dieser Verlegung dabei zu sein und so der Verstorbenen zu gedenken.  Am Sonntag wird die Gemeinde im Gottesdienst für Wilhelmine Freckmann das Totengedenken halten.

Am 19./20. Juni 2021 fanden in unserem Bistum wieder Wahlen für die Verwaltungsräte statt. Auch in Sankt Familia wurden neue Mitglieder gewählt. Zur Wahl standen Michael Christoph, Martin Forciniti, Jens Kutzer, Michael Schmidt, Bernhard Striegel und Gabi Vogel.

Das Regierungspräsidium Kassel wirbt zum zweiten Jahrestag des Todes von Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke am 2. Juni mit der Aktion "Haltung zeigen!" für Demokratie und gesellschaftliches Engagement. Der Pfarrgemeinderat von Sankt Familia macht mit!