Die Predigten von Pfarrer Harald Fischer

Predigt Pfr. Harald Fischer --- zweiter Sonntag im Jahreskreis --- 16./17.01.2021

Der Glaube lebt vom Hören auf das Wort Gottes und von der Deutung dessen, was uns im Alltag begegnet. Das bedeutet im Moment für uns auch, dass wir uns – auch geistlich – mit der Situation auseinandersetzen müssen, die sich durch die Corona-Pandemie ergibt. Wenn wir nach Gott fragen, nach ihm suchen, finden wir Spuren von Antworten immer nur, indem wir auf unsere konkrete Welt schauen wie sie ist und sie deuten ...

Predigt Pfr. Harald Fischer --- Erscheinung des Herrn (Drei Könige) --- 10.01.2021

Das Besondere, das wir mit Weihnachten verbinden, ist, dass sich das Große, das Kostbare im Kleinen und Unscheinbaren zeigt. Gottes Wahrheit, seine Kraft, seine Liebe zeigt sich im Baby, im schutzlosen Kind. Und dieses Kind, das Gotteskind, das Königskind finden wir nicht da, wo es eigentlich zu erwarten wäre: im Palast der Könige. Es liegt in der ärmlichen Krippe auf Heu und auf Stroh. Die Waisen aus dem Morgenland mussten das erst lernen ...

Predigt Pfr. Harald Fischer --- Fest der Heiligen Familie --- 27.12.2020

Die Eltern Jesu bringen ihr Kind in den Tempel, um es – wie es heißt – nach dem Gesetz „dem Herrn zu weihen“. Damit erweisen sie sich zum einen als fromme Juden, die den Vorschriften der Thora nachkommen. Das eigene Kind dem Herrn zu weihen ist aber auch ein Zeichen des Vertrauens. Zeichen des Vertrauens auf Gott ...

Predigt Pfr. Harald Fischer --- 2. Weihnachtstag --- 26.12.2020

Ausgerechnet am 2. Weihnachtstag – wir sind friedlich gestimmt, vielleicht braucht es auch etwas Trost wegen all der ausgefallenen Pläne, die sonst zum Weihnachtsfest gehören. Und in beiden biblischen Texten ist die Rede von Konflikten ...

Predigt Pfr. Harald Fischer --- Heiligabend / 1. Weihnachtstag --- 24./25.12.2020

„Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen, die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf!“ Jahr für Jahr hören wir diese Worte in der Heiligen Nacht ...

Predigt Pfr. Harald Fischer --- Vierter Advent --- 19./20.12.2020

Dieses Jahr wird Weihnachten anders, schmerzlich, weil viel Gewohntes wegfällt. Die geschlossenen Geschäfte, der fehlende Weihnachtsmarkt und manches mehr können die meisten ganz gut verschmerzen. Aber es bleibt auch viel Wichtiges auf der Strecke: zum Beispiel Besuch, Familie, das Miteinander mit Menschen, die einfach zum persönlichen Leben dazu gehören.
Ohne diesen Verzicht kleinreden zu wollen: Vielleicht liegt in dieser stilleren Weihnachtszeit, auf die wir uns einstellen müssen, auch eine Chance, sich mehr auf das Wesentliche auszurichten und neu den religiösen Inhalt dieser Tage in den Mittelpunkt zu stellen. ...

Predigt Pfr. Harald Fischer --- Dritter Advent --- 12./13.12.2020

Vielleicht erinnern Sie sich noch: Letzte Woche haben wir die Lesung des zweiten Jesaja gehört: „Bahnt für den Herrn einen Weg durch die Wüste. Baut eine ebene Straße für unseren Gott!“ (Jes 40,3). Es war die atemberaubende Vision: Gott führt sein geknechtetes und zerschlagenes Volk wieder zurück aus der Fremde, aus dem fernen Babylon in das verheißene Land. Und eines Tages war es soweit: tatsächlich - die Verheißung erfüllt sich und Israel kehrt zurück. Aber es war keine festliche Prozession, die man da sehen konnte. Auch Gott, auch seine Herrlichkeit war nicht zu sehen. Es waren müde Heimkehrer, die sich nach Hause schleppten ...

Predigt Pfr. Harald Fischer --- Zweiter Advent --- 5./6.12.2020

Vielleicht kennen Sie jemanden, von dem Sie wissen: Ihm, ihr geht es nicht gut. Ihm, ihr geht es schlecht, richtig schlecht. Da gibt es einen Kummer, eine Erkrankung, eine Enttäuschung, vielleicht eine Todeserfahrung im persönlichen Umfeld. Vielleicht kennen Sie nicht nur einen Menschen, dem es gerade so geht; vielleicht erleben Sie es selber ...

Predigt Pfr. Harald Fischer --- Erster Advent --- 28./29.11.2020

Die Adventszeit ist die Zeit der starken, bilderreichen liturgischen Texte. Diese Texte geben Zeugnis, wie Menschen in a llen Zeiten versucht haben, ihr Leben zu deuten, auf Gott hin zu deuten, wie sie ihr Leben in einen religiösen Zusammenhang stellen.

Predigt Pfr. Harald Fischer --- 34. Sonntag im Jahreskreis --- 21./22.11.2020

Die Menschenfreundlichkeit Gottes hat ihr für immer gültiges Gesicht in Jesus Christus bekommen. Das wird in besonders eindringlicher Weise im heutigen Evangelium (Matthäus 25, 31-46) deutlich gemacht. Wir hören, wie der “Christkönig” sich mit den Notleidenden dieser Welt geradezu identifiziert.

Predigt Pfr. Harald Fischer --- 33. Sonntag im Jahreskreis --- 14./15.11.2020

Im Evangelium hören wir bei Matthäus 25,14–30 von der Fülle der Gaben, die Gott schenkt – jedem Menschen. Und welches Vertrauen er in uns setzt, diese zu entfalten.

Predigt-Archiv von Pfarrer Harald Fischer