Wer kann helfen?

Zu Weihnachten wird der Caritasverband Nordhessen-Kassel e.V. dieses Jahr seinen Klient*innen wieder eine kleine Freude machen. Dazu erhalten Einzelne oder Familien Geschenke in Form von Gutscheinen mit kleinen Beträgen, damit sie sich einen Wunsch erfüllen können.

Das Ergebnis: 1.474,19 Euro sind zusammengekommen!
"Dafür und Ihnen und allen engagierten Unterstützer*innen senden wir unseren herzlichsten Dank, auch und insbesondere im Namen unser Klient*innen! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht verbunden mit herzlichen Grüßen" schreibt Sebastian Wolf vom Fachdienst Gemeindecaritas, Allgemeine Sozialberatung, Caritasverband Nordhessen-Kassel e.V.

Es ist gute Tradition, mit Sachspenden in Form von Kaffee, Tabak, Süßigkeiten u.v.m. ein Zeichen der Verbundenheit über Gefängnismauern hinweg zu geben. Leider ist das auch in diesem Jahr - wie schon 2020 - aufgrund des Coronavirus-Übertragungsrisikos durch Infektionen nicht möglich. Aber mit einer kleinen Geldspende kann die JVA-Seelsorge solche Dinge für die Inhaftierten in den Justizvollzugsanstalten Kassel und Kaufungen kaufen und verteilen.

Die Malteser sammeln auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsgeschenke für Kinder in Osteuropa und bringen sie selbst dorthin. Außerdem werden Kinder in besonderen Quartieren in Kassel beschenkt.

Am Sonntag 24. Oktober, dem Weltmissionssonntag, erbittet das Hilfswerk missio der Katholischen Kirche in Deutschland eine Spende für das Wirken der Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien. In diesem Jahr steht das westafrikanische Land Senegal im Mittelpunkt. Wer helfen möchte ...

Im Mai hat es im Bistum Kasese eine verheerende Flut gegeben, die ein Krankenhaus zerstört und viele Menschen obdachlos gemacht hat. Wer kann helfen, die schlimme Not zu lindern?