Weihnachtsspende für Menschen in den Justizvollzugsanstalten Kassel und Kaufungen

Notizzettel eines Gefangenen mit Bitte um Zucker an den katholischen Dienst.
Foto: Katholische Gefangenen-Seelsorge

Eine Tafel Schokolade, Tütchen mit etwas löslichem Kaffee und Zucker, ein paar Krümel Tabak... wer das in den Haftraum bekommt, atmet erst einmal auf. Denn es lindert zumindest für den Moment den Suchtdruck und überdeckt ein wenig den Horrorfilm, der da gerade im Kopfkino abläuft.

„Trotz allem lassen Menschen draußen uns nicht allein.“

Mit Ihrer Geldspende kann die JVA-Seelsorge solche Dinge kaufen und verteilen. Ebenso wichtig ist Ihr Zeichen, das hinter den Mauern ankommt: „Trotz allem lassen Menschen draußen uns nicht allein.“

Dafür danken Ihnen Ihre Gefängnisseelsorger Pfarrer Thomas Seifert, Diakon Dietrich Fröba, Pastoralreferentin Sarah Benkner -
Gefangenenseelsorge Bistum Fulda

Spendenkonto

IBAN: DE 37 5206 0410 0000 8048 27
Evangelische Bank, GENODEF1EK1

Spendenbescheinigung erwünscht? Bitte teilen Sie im Verwendungszweck der Überweisung Name und Anschrift mit.

Katholische Seelsorge in den Justizvollzugsanstalten Kassel 1 und 2
Theodor-Fliedner-Str. 12 / Windmühlenstr. 35
34121 Kassel, Tel: (0561) 92 86 -347;
E-Mail: katholische.anstaltsseelsorge@jva-kassel1.justiz.hessen.de
Internet: www.in-gesiebter-luft.de

 

Zurück