Dringend weiterhin benötigt: Unterstützung für Dörfer in Kamerun im Kampf gegen das Coronavirus

Dringend gebraucht: Schutzmasken und Seife

Versorgung in Zeiten der Pandemie
Weitere Dörfer in Kamerun benötigen ebenfalls dringend unsere Unterstützung: dort, wo der Kamerunverein "Miteinander – für Menschen in Afrika e. V." in den letzten Jahren Brunnen gebaut haben, können sich die meisten Menschen keine Schutzmasken, Seifen und anderes leisten. Unser Partner Cloter Onana Mvondo (Foto), der sonst im Auftrag des Vereins Brunnen baut, hat dort bereits mit der Information und Versorgung der Bevölkerung in der aktuellen Pandemiesituation begonnen. Auch er benötigt hierfür dringend Spenden.

Wer kann mithelfen?
Kennen Sie noch andere Personen, die helfen möchten? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie von unserem Kamerunverein und seinen Projekten berichten würden. Informationen finden Sie unter www.miteinander-fuer-afrika.de. Das Geld kommt direkt dort an, wo es gebraucht wird.

Wir sagen Danke für Ihre Solidarität!

Für Fragen stehen die Mitglieder des Vereins Miteinander für Menschen in Kamerun e.V. gerne zur Verfügung.

Die Kontaktdaten finden Sie auf miteinander-fuer-afrika.de ...

Konto für Spenden:
Miteinander – für Menschen in Afrika e.V.
DE02 5206 0410 0000 8044 87
Ev. Bank Kassel
Stichwort: Pandemiehilfe

Wir bedanken uns sehr für Ihre Unterstützung!

Zurück