Hilferuf für Bischof Aquirinus Kibira in Uganda

Dringend gebraucht: Schutzmasken und Seife

Viele Menschen im Raum Kassel und Nordhessen kennen Bischof Kibira. Er wird hier meist “Aqui” genannt und kommt seit Jahrzehnten immer wieder hierher. Er lebt und arbeitet in Uganda, im Bistum Kasese.

Zerstörtes Krankenhaus, obdachlose Menschen

Dort hat es im Mai eine verheerende Flut gegeben, die ein Krankenhaus zerstört und viele Menschen obdachlos gemacht hat. Wer kann helfen, die schlimme Not zu lindern?

Soforthilfe

Es herrscht große Not dort. Wir haben uns als Ziel gesetzt, insgesamt 20.000 Euro als Soforthilfe zur Verfügung zu stellen. Davon sind schon 7.000 Euro Spenden zur Verfügung gestellt worden.

Wer helfen kann: Spenden bitte auf folgendes Konto:

Kasseler Sparkasse
IBAN: DE50 5205 0353 1235 9000 00 BIC: HELADEF1KAS
Gerne auch direkt online: www.bkc-spendenportal.de > together-hilfe-für-uganda
Spendenquittung werden gerne ausgestellt (bitte bei der Überweisung Ihre Adresse angeben).

Zurück